Fassaden für eine schöne Gebäudehülle

fassadenarbeiten_pfaeffikon.jpgEine Fassadenkonstruktion besteht aus verschiedenen Schichten unterschiedlicher Funktionen. Damit das System tauglich ist, hohe und vielseitige Anforderungen erfüllen kann, ist das Zusammenspiel aller Schichten erforderlich.

Nicht selbsttragende Fassadenbekleidungen werden aus verschiedensten Materialien wie Ton, Faserzement, Schiefer, Holz oder Blech in unterschiedlichen Formen, Farben und Ausführungen vorgefertigt. Diese Materialien werden als Ziegel, Platten, Schindeln oder Bahnen meist auf hinterlüftete und wärmegedämmte Unterkonstruktionen aus Holz oder Metall befestigt.

Ein Anforderungsprofil, seriöse Planung, richtige Materialwahl und sorgfältige Ausführung jeder Funktionsschicht sind zwingend.

Grundausbildung, dauernde Weiterbildung, Erfahrung, Fachwissen und Sorgfalt bilden die Voraussetzung für eine lange und sorgenfreie Nutzungsdauer einer Fassadenbekleidung.

Impressionen